Chirurgie

In modern ausgestatteten OP-Räumen.

 

Um Ihr Tier bei einem chirurgischen Eingriff möglichst schonend zu behandeln, arbeiten wir mit großem Fachwissen in modern ausgestatteten Operationsräumen. Unsere drei Tierärzte sind dafür in verschiedenen Gebieten ausgebildet und werden unterstützt von einem erfahrenen Praxisteam. Neben allen üblichen Routineeingriffen nehmen wir auch eine Vielzahl von speziellen Operationen vor.

 

Narkoseuntersuchung

Wie in der Humanmedizin führen wir die Narkose – wegen der exakten Steuerbarkeit – ausschließlich mittels Inhalationsnarkose und Monitoring durch. Selbstverständlich wird jeder Patient vor einer Operation sorgfältig auf seine Narkosefähigkeit untersucht. Bei Bedarf kontrollieren wir zuvor in unserem hauseigenen Labor die Blutwerte und – besonders bei älteren Tieren – die Herz -und Kreislauffunktion (Röntgen des Brustkorbs, EKG). Anhand der Ergebnisse verwenden wir ein speziell für Ihr Tier geeignetes Narkosemittel.

 

Weichteilchirurgie

  • Fremdkörperentfernung aus Magen und Darm
  • Darm- oder Milzentfernung bei Tumorerkrankungen
  • Magendrehungen
  • Nierenentfernung bei Tumoren, Harnblasenoperationen
  • Entfernung von Harnleitersteinen
  • Kastrationen bei weiblichen und männlichen Tieren
  • Prostata-Operationen
  • Hoden-Operationen
  • Gebärmutter-Operationen

 

Knochenchirurgie (Osteosynthese) / Knochenbruchoperationen

  • Plattenosteosynthese (Stabilisierung der Fraktur durch spezielle Metallplatten und Metallschrauben)
  • Fixateur Externe bei offenen Frakturen
  • Kreuzbandriss-Operation
  • Operation der Kniescheibenluxation (Patellaluxation)